Wir über uns

Rulfingen ist ein Ortsteil der Stadt Mengen im Landkreis Sigmaringen in Hohenzollern (Baden-Württemberg). Die Ortschaft zählt etwa 1120 Einwohner.
Von den derzeit insgesamt 72 aktiven Mitgliedern der Musikkapelle sind 18 der MusikerInnen unter 18 Jahre alt. Etwa 5 MusikerInnen sind derzeit aus Gründen wie berufliche Weiterbildung, Studium, Auslandsaufenthalt, Mutterschutz usw. in einer Passiv-Phase. Somit beträgt die volle Orchesterstärke derzeit knapp 70 Musikerinnen und Musiker.
Der Altersdurchschnitt der aktiven Kapelle liegt bei unter 27 Jahren. Die Besetzung finden Sie hier.
Die Bläserjugend (bis 18 Jahre) umfasst 48 Schüler, von denen sich 39 in Ausbildung befinden.
Davon sind 9 in der musikalischen Früherziehung an der Blockflöte. 39 haben bereits mit dem Insrumentalunterricht begonnen.
Weiter besteht die Musikkapelle aus 52 passiven Mitglieder sowie den
beiden Ehrenmitgliedern Otto Schlude und Franz Häberle.
Der Ehrenvorstand Alwin Lutz ist noch aktiv.
Zusammen zählt die Musikkapelle Rulfingen somit 162 Mitglieder!

Im Jahr 2016 hielten wir 49 Gesamt-, 13 Registerproben sowie 3 Proben der kleinen Besetzung ab und absolvierten 31 öffentliche Auftritte.


Sollten auch Sie Mitglied bei uns werden wollen, bitte für weitere Infos hier klicken!!!

 

Einen Überblick über die Meilensteine der Musikkapelle, die wichtigsten Zahlen und Daten sowie einen Überblick über Verein und Gemeinde sind in dieser Download-Datei zusammengefasst: 

Download
Beschreibung Verein und Gemeinde
Interessante Zahlen und Fakten zur Musikkapelle und der Gemeinde Rulfingen
Beschreibung MK Rulfingen und Gemeinde R
Adobe Acrobat Dokument 7.9 MB

Die bisherigen Vorstände:

Die bisherigen Dirigenten:


 

seit 2014 Ralf Lorenz
2013 - 2014 Moni Neher
1995 - 2013 Alwin Lutz
 1987 - 1995 Fritz Fischer 
1979 - 1987 Otto Schlude
1977 - 1979 Alwin Lutz
1974 - 1977 Herbert Ringgenburger
1970 - 1974 Kurt Bohner
1966 - 1970 Oskar Ott
1960 - 1966 Hans Brugger
1955 - 1960 Erwin Bohner sen.
1923 - 1955 Wilhelm Häberle

 

seit 1987

 

Herbert Lutz

1980 - 1987 Robert Kugler
1975 - 1980 Karl Waldraff
1971 - 1975 Erich Bücheler
1966 - 1971 Hans Brugger
 1923 - 1966 Oskar Waldraff 


Die bisherigen Konzertreisen:

Jahr      
Ziel Land, Region
2015           Brixen I / Südtirol
2013 Rom (Flugreise) I
2011 Schützen- und Volksmusiktage Maria Alm A / Salzburger Land

2009

 

Landesmusikfest Überlingen (Wertungsspiel) D / Bodensee
St. Petersburg (Flugreise) Russland
2008 Bezirksmusikfest Hittisau                A / Vorarlberg
Oktoberfest Konstanz D / Bodensee
Bad Cannstadter Volksfest (Festzug) D / Baden-Württemberg
2007 Schlitz, Trachtenfest, Festzug  D / Hessen
Bad Cannstadt (Volksfest) D / Baden-Württemberg
2004 Lautenbach D / Schwarzwald
2002 Alassio

I / Riviera

1997 Ethyek

Ungarn

1995 St. Louis, Branson, Kansas City (Flugreise)

USA, Missouri / Arkansas

1993 Rendsburg (Flugreise / Transall der BW) D / Schleswig-Holstein
1992 Rendsburg (Flugreise / Transall der BW)

D / Schleswig-Holstein

1991 Ürzig

D / Mosel

1989 Nürnberg, Barching

D / Franken

1988 Andechs, Ammersee

D / Bayern


Noch ein paar Eckdaten aus unserer Chronik:

Die Bürgermusik Rulfingen wurde im Jahr 1850 gegründet.

Daraus ging dann die Musikkapelle Rulfingen e. V. hervor, die im Jahr 1923 von neun musikbegeisterten Männern gegründet wurde.

Vorstand war Wilhelm Häberle bis zu seinem Tod im Jahre 1955, erster Dirigent in Rulfingen war Oskar Waldraff. Weitere Gründungsmitglieder waren Leonhard Waldraff, Erwin Bohner sen., Josef Waldraff, Robert Bohner, Josef Strobel, Rupert Waldraff und Anton Schlude.
Bis zum Jahr 1934 wuchs die Kapelle innerhalb von 11 Jahren bereits auf die damals stattliche Größe von 23 Musikern an.
Nach dem Krieg fand man sich so nach und nach wieder, im Jahre 1955 zählte die Kapelle 27 aktive Mitglieder.

Heute sind in der Musikkapelle über 70 Musikerinnen und Musiker aktiv.

Wir haben unser eigenes Musiklied.

 

Am 26.07.1964 fand das erste Gigelefest in Rulfingen statt, das bis heute noch Tradition hat. Es findet in der Regel am letzten Juli-Wochenende auf dem Rulfinger Hausberg “Gigele” statt.
Im Jahr 1988 entstand durch die beiden buchstäblich in´s Wasser gefallene Gigelefest-Termine 1987 das heute zu den größten und bekanntesten Festen in der Region zählende Zielfinger Seefest.
Das Gigelefest veranstalten seither der TSV und der Männergesangsverein “Eintracht” im Wechsel.

Im Jahr 2014 wurde erstmals das Rulfinger Oktoberfest organisiert und durchgeführt, seit 2015 zweitägig am letzten Septemberwochenende im Wendelinssaal.


Über unsere Heimat

Standort - Lage: Rulfingen ist ein Ortsteil der Stadt Mengen, im Landkreis Sigmaringen (ehemals Hohenzollern). Land: Bundesrepublik Deutschland, Bundesland: Baden-Württemberg Gelegen zwischen der Schwäbischen Alb und Bodensee im Naturpark obere Donau (im Ablachtal) an der Bundesstraße 311 zwischen Freiburg und Ulm. Die Entfernung zum Bodensee beträgt ca. 40 km in südlicher Richtung, Stuttgart liegt ca. 100 km in nördlicher Richtung.
Unsere Lage
Unsere Lage